Achim Biesenbach - Praxis für Psychotherapie - Hilden

Praxis für Psychotherapie


Bild: Achim Biesenbach

Achim Biesenbach

Diplom-Psychologe
Psychologischer Psychotherapeut
Privat und alle Kassen
Warrington-Platz 28
40721 Hilden

Tel.: 02103 - 88 212
Fax: 02103 - 88 728
                                       E-mail: praxis@psychotherapie-biesenbach.de

Als approbierter und kassenzugelassener Psychotherapeut orientiere ich mich an den Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie. Mein Arbeitsschwerpunkt liegt in der Behandlung von Depressionen, Angststörungen, Zwangserkrankungen und psychosomatischen Erkrankungen. Das Einzugsgebiet meiner Praxis bezieht sich auf Düsseldorf, Erkrath, Hilden, Solingen, Wuppertal, Mettmann und Neuss.

Meine Praxis ist in ca. 20 bis 30 Minuten von den Städten Düsseldorf, Wuppertal und Köln zu erreichen und sehr gut an das öffentliche Verkehrsnetz und die Autobahn angebunden. Wegbeschreibung

Ich bin Mitglied der Psychotherapeutenkammer Nordrhein-Westfalen und in das Ärzte- und Psychotherapeutenregister der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein eingetragen. Der Begriff "Psychologischer Psychotherapeut" ist gesetzlich geschützt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter berufsrechtlichen Regelungen.

Unter dem internen Link "Glossar" finden Sie zu zahlreichen Störungsbildern hiflreiche Erklärungen. Zusätzlich sind diese Erklärungen mit externen Links verknüpft, die Ihnen einen weitergehenden Einblick in die Thematik ermöglichen. Da ich das Glossar ständig weiterentwickeln möchte, bin ich für jede Anregung oder Textbeiträge, die Sie mir zur Verfügung stellen wollen, dankbar. Momentan finden Sie im Glossar Informationen zu folgenden Inhalten:

Abhängigkeit, Abhängigkeitserkrankungen, Agnosie, Agoraphobie, Agrarphie, Akalkulie, Akinese, Algophobie, Alkoholismus, Alzheimer, Amnesie, Angsterkrankungen, Anorexia nervosa, Anpassungsstörungen, Aphasien, Artikulationsstörungen, Asthma, Aufmerksamkeitsstörungen, Autismus, Belastungsreaktion, Borderline-Persönlichkeitsstörung, Bulimie, Burnout, Demenz, Depression, Dissoziative Erkrankung, Dyskalkulie, Dyslexie, Dysthymia, Enuresis, Erektionsstörung, Erschöpfungssyndrom, Essstörungen, Fetischismus, Fresssucht, Frontalhirnsyndrom, Funktionsstörungen, Ganser-Syndrom, Hebephrenie, Hospitalismus, Hysterie, Kopfschmerz, Lernstörungen, Lese-und Rechtschreibstörung, Magersucht, Mobbing, MZD, Neurose, Organneurose, Orgasmusstörung, Panikattacken, Pavor nocturnus, Persönlichkeitsstörungen, Phobie, Platzangst, Psychose, Rauschdrogen, Rechenstörung, Schizophrenie, Schlafstörung, Schmerzerkrankung, Sexuelle Funktionsstörung, Sexueller Missbrauch, Sodomie, somatoforme Spielsucht, Sprachstörungen, Stottern, Stress, Suizid, Transsexualismus Transvestizismus, Vaginismus, Zwang, Zwangsgedanken, Zwangshandlungen.